Wärmetechnik

Nachtspeicheröfen

Nachtspeicheröfen werden von einer Vielzahl an Haushalten genutzt. Dabei werden die Öfen, verglichen mit normalen Heizsystemen, nicht mit Öl oder gar Gas betrieben, sondern mit Strom. Dem Prinzip zu Folge werden die Öfen mit einem preiswerten Nachstrom beheizt, speichern die Wärme und geben diese anschließend am nächsten Tag an den jeweiligen Raum ab. Dabei eignet sich ein Nachtspeicherofen im Besondern dann, wenn der zu beheizende Raum nur gelegentlich genutzt wird, so zum Beispiel im hauseigenen Wintergarten, der Garten- oder der Ferienwohnung, aber auch in einer Wohnung.

Vorteile von Nachtspeicheröfen liegen ganz klar in den geringen Investitionskosten, dem Ausschluss der Lagerung von Brennstoff, sowie der Benötigung eines weiteren Gasanschlusses und eines Schornsteins. Auch bedarf es bei der Installation von Nachtspeicheröfen keinem großen Aufwand. So wird der Ofen an dem von Ihnen ausgewählten Wunschort aufgestellt und durch uns an das Stromnetz angeschlossen. Zusätzlich bedarf es nur einer gelegentlichen Wartung des Gerätes.

Rufen Sie uns gerne bezüglich eines persönlichen Beratungstermins an. So können offene Fragen und Anliegen besprochen und geklärt werden.

Handwerkskammer Düsseldorf
Westnetz
E-Marke
Kreishandwerkerschaft Mülheim-Oberhausen